Bürger*innenanliegen Essel

Vergangene Woche hat uns eine Bürgereingabe zur Bebauung am Kampmannsweg in Recklinghausen Essel erreicht. Die Eingabe befürchtet starke Probleme durch den hoch frequentierten Verkehr, welcher durch die neue Wohnbebauung weiter ansteigen würde. Unter anderem werden folgende konkrete Maßnahmen gefordert:
– Reduzierung der Geschwindigkeit auf 30 km/h
– Zebrastreifen und/oder Ampelanlagen zur sicheren Überquerung der Esseler Straße
– Ausschluss der Durchfahrt für den Schwerlastverkehr
– Regelmäßige Verkehrskontrollen

Diese Bürgereingabe haben wir als Anlass genommen, uns mit den Verfasser*innen vor Ort zu treffen und uns einen Überblick über die Lage vor Ort zu verschaffen.

Am Montag haben wir vor Ort mit den Anwohner*innen über die Situation, mögliche Lösungen und mögliche Probleme gesprochen. Wir sehen hier Handlungsbedarf und werden die Entwicklung kritisch begleiten.

Neuste Artikel

Grüne fordern Förderung von Bürger Energiegenossenschaft

Kulturteam Altstadtschmiede

Die Mischung macht es

Grüne Aktionen auf dem Hillerheider Quartiersfest

Ähnliche Artikel