Touristen-Info in Recklinghausen eröffnet

Foto: Bürgermeister Christoph Tesche und 3. stellvertretende Bürgermeisterin Christel Dymke durchschnitten zur Eröffnung das Band. Foto: Kamala Kirschner

Am 16. Mai wurde das Tourismusbüro unter Anwesenheit der Politik, Verwaltung und Mitarbeiter*innen des Tourismusbüros eröffnet. Zur Eröffnung hielt Christoph Tesche, Bürgermeister der Stadt Recklinghausen, eine kurze Rede über die Vorzüge der Stadt Recklinghausen, die nicht nur als Ausgangpunkt für Ziele innerhalb des Ruhrgebiets interessant ist, sondern auch in der eigenen Stadt viele attraktive Orte vorhält. Er beschrieb die Eröffnung des Tourismusbüros „als Bekenntnis zum Tourismus“.

Holger Freitag, Vorsitzender des Kulturausschusses ist sich sicher: „Recklinghausen hat kulturell viel zu bieten. Das vielfältige Angebot unserer Stadt ist bisher selbst vielen gebürtigen Recklinghäuser*innen nicht bekannt. Die „Tourist Information“ kann hier vermitteln. Ich bin mir sicher, das nicht nur Touristen, sondern auch Recklinghäuser*innen oder welche die es noch werden möchten hier einkehren werden, um sich einen Überblick zu verschaffen, was uns Recklinghausen bietet. Wir können selbstbewusst sagen, dass sich Recklinghausen nicht mit dem kulturellen Angebot verstecken muss. Im Gegenteil, nun gilt es unser Angebot über die Stadtgrenzen hinaus publik zu machen.“

Auch Tim Iser, Vorstandsmitglied der Grünen Jugend ist begeistert: „In der Auslage der „Tourist Information“ liegen viele interessante Prospekte. Ich persönlich habe eine besondere Vorliebe für alte Fotografien unserer Stadt. Die vielen historischen Gebäude in unserer Innenstadt laden vermutlich nicht nur mich zu einer gedanklichen Zeitreise ein.“
Christel Dymke, stellvertretende Bürgermeisterin ergänzt: „Ich sehe in der Touristeninformation eine große Chance für Recklinghausen, sich noch besser nach außen zu präsentieren. Es ist zwar schön, dass jeder der zufällig herkommt positiv überrascht ist, aber ein wenig Werbung für unsere Stadt könnte sicherlich noch Potentiale entfesseln.“

Von „A“ wie Altstadt bis „Z“ wie „Zu Gast in Recklinghausen“

Ob es ein handlicher Stadtplan der Altstadt sein soll, ein Radplan für die geplante Radtour oder ein ganz persönlicher Geheim-Tipp. Die Mitarbeiter*innen der Touristeninformation sind selbst Recklinghäuser*innen und kennen sich gut in unserer Stadt aus.
Und hier ist für jeden etwas dabei:

  • für Familien zum Beispiel der kostenfreie Tierpark und den beliebten Spielplatz hinter dem Rathaus,
  • für die „Geselligen“, die bei kostenfreien Großveranstaltungen wie“Recklinghausen leuchtet“ oder „Zu Gast in Recklinghausen“ zusammenkommen können
  • aber auch für die Kulturbegeisterten gibt einige Anlaufstellen in unserer Stadt, Museen (siehe hier), die Sternwarte, Stadtbibliothek oder die Philharmonie Westfalen, um nur Einige zu nennen.

Wir sind gespannt darauf, welche Außenwirkung sich mithilfe dieser neuen Anlaufstelle bewirken lässt

Öffnungszeiten der „Tourist Information“:
Montag: 12 bis 18 Uhr
Dienstag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 16 Uhr

Adresse:
Martinistraße 5
45657 Recklinghausen
Telefon: 02361 90 66 000

Fotos: Kamala Kirschner

Neuste Artikel

Grüne beim CSD in Recklinghausen

Termine

Bürgermeisterinsprechstunde am 23. Juni von 15 bis 17 Uhr

Kinderumweltpreis „Der Willi 2022“

Ähnliche Artikel