Wir geben demokratiefeindlichen Organisationen in Recklinghausen keine Heimat

„Dies ist ein Ort der Kunst & Demokratie“ – diese Worte konnte man seit Sonntag früh im Fenster des Ruhrfestspielhauses lesen. Von Mitarbeiter*innen der Ruhrfestspiele an die weite Fensterfront des Hauses gut sichtbar angebracht, um Stellung zu beziehen gegen den Einzug der AfD für ihren Wahlparteitag am letzten Sonntag. Wie wir mittlerweile wissen, hat die Versammlung nicht stattgefunden. Umso mehr sind und bleiben die Worte des Schriftzugs wichtiger Appell für die Zukunft – nicht nur für unser Kulturzentrum auf dem grünen Hügel, sondern für die gesamte Stadt. Wir Grüne verteidigen die offene, freiheitliche Gesellschaft. Daher setzen wir uns für ein gesellschaftliches Klima ein, das von gegenseitiger Achtung geprägt ist. Ausländerfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus, Homophobie und Hetze lehnen wir entschieden ab und treten solchen Strömungen in unserer Kommune jederzeit energisch entgegen. Dieses Statement bedeutet für uns auch, dass demokratiefeindliche Organisationen keinen Platz in unserer Stadt haben dürfen. (sf)

Neuste Artikel

Preis für die Grünen

Startschuss für die neue Radstation am Bahnhof

Christoph Schlicht ist neuer dritter Sprecher

Ähnliche Artikel