Landtagswahl 2022

 

Jan Matzoll

Jan Matzoll – Unser Kandidat in Recklinghausen und Oer-Erkenschwick für die Landtagswahl 2022

 

Jan MatzollJan ist Jahrgang 1985 und lebt mit seiner Frau, den zwei gemeinsamen Kindern und zwei Katzen im Recklinghäuser Stadtteil Grullbad. Geboren und aufgewachsen im Sauerland, zog es Jan 2007 ins Ruhrgebiet. Er vertritt unsere Interessen bereits im Ruhrparlament und ist dort stellvertretender Vorsitzender der GRÜNEN Fraktion. Nach beruflichen Stationen als Redakteur und im Vertrieb einer Unternehmensberatung arbeitet er seit 2019 als hauptamtlicher Geschäftsführer der GRÜNEN in Gelsenkirchen. Bei der Landtagswahl im Mai 2022 vertritt er Recklinghausen sowie Oer-Erkenschwick und möchte am 15. Mai der erste GRÜNE Landtagsabgeordnete aus unserem Wahlkreis werden. Weiterführende Infos finden Sie auf der Internetseite von Jan Matzoll.

 

Jan Matzoll vor Rathaus RecklinghausenPolitische Positionen

Die Klimakrise ist die zentrale Herausforderung unserer Zeit. Es ist unsere Aufgabe, den Klimawandel aufzuhalten bzw. mindestens einzudämmen, um zukünftigen Generationen die Freiheit zu ermöglichen, die wir für uns ganz selbstverständlich in Anspruch nehmen. „Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt“ ist daher auch Auftrag, Verantwortung zu tragen. Es ist der Auftrag, aus wissenschaftlichen Fakten und Erkenntnissen Taten folgen zu lassen. Ein Auftrag, aus politischen Forderungen gesellschaftliche Realitäten werden zu lassen. Es reicht nicht aus, Wege aufzuzeigen, wir müssen diese Wege als Gesellschaft auch gemeinsam gehen.

 

Jan MatzollEin zentraler Aspekt ist – gerade für uns in NRW – der nachhaltige Umbau der Industrie. Wasserstoff ist ein wesentlicher Schlüssel, um die Industrie vollständig zu dekarbonisieren. Diese Wende erfordert politische Leitplanken, die Unternehmen Planungssicherheit geben. Sie braucht eine effektive Vernetzung von Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Sie braucht aber auch den konsequenten Ausbau erneuerbarer Energien. Wir verspielen unsere Standortvorteile, wenn wir uns ausschließlich auf Energieimporte verlassen, statt selbst alle Potenziale zu nutzen. Es ist zu einfach, nur auf wind- oder sonnenreiche Regionen zu schielen. Unser Strombedarf wird durch die Dekarbonisierung der Industrie (und die Dekarbonisierung der Mobilität) weiter ansteigen und wir müssen als Ermöglichungspartei alle Steine aus dem Weg räumen, die uns die schwarz-gelbe Landesregierung hinterlässt!

KONTAKT

Sie erreichen Jan Matzoll am besten per E-Mail: jan@matzoll.de

Gerne folgen Sie ihm auch auf Instagram, Facebook, TikTok und Twitter

Maya Wischnewski

Landtagskandidatin Maya Wischnewski

 

Unser Rats- und Kreistagsmitglied Maya Wischnewski tritt für die Landtagswahl 2022 mit einem Platz auf der Landesliste und einem Wahlkreis an. Als gebürtige Halteranerin ist sie die Direktkandidatin für Haltern am See, Dorsten, Marl Polsum, Datteln-Ahsen und Bauernschaft Ostleven. In der Kommunalpolitik ist sie in den Ausschüssen Klima und Bildung aktiv. Diese beiden Gebiete bilden ihren Themenschwerpunkt. Sie möchte sich für eine durchdachte Klimaschutz und -anpassungsstrategie und deren Umsetzung einsetzen. Außerdem will sie sich für eine starke Bildungspolitik einsetzen, in der Schulen mehr Ressourcen erhalten und Digitalisierung gelebt wird. Neben ihrem politischen Ehrenamt, studiert Maya Wischnewski den Master Politikmanagement und hat ein Politikwissenschaftsstudium erfolgreich abgeschlossen. Weitere Informationen zu ihrer Person und ihren Zielen finden Sie auf der Internetseite von Maya Wischnewski. Oder Sie kontaktieren Maya Wischnewski direkt per Mail unter maya@gruene-recklinghausen.de. Gerne folgen Sie ihr auch auf Instagram und Facebook.

 

 

 

 

 

Unser vollständiges Programm zur Landtagswahl finden Sie hier.