Grüne Jugend Recklinghausen

Zeichen gegen politische Gewalt

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Rechtsstaat, dessen Fundament auf einer Demokratie basiert. Diese ist für unser Land unerlässlich, weswegen Ihre Stärkung seit vielen Jahren angestrebt wird. Und doch, erleben wir immer wieder Rückschläge und einen langsamen verfall unserer Demokratie wie wir sie kennen.

Unser Grundgesetz umfasst 202 Artikel, indem einer die Redefreiheit beinhaltet. Eine starke Demokratie zeichnet sich aus und lässt zu, dass Menschen mit einer anderen Meinung als man selbst, dieselben Freiheiten haben. Dazu zählt die Meinungsfreiheit und das Rederecht.

Es kann nicht sein, dass mit Sitzblockaden und dem Stürmen von Sitzungssälen, versucht wird, Menschen zum Schweigen zu bringen, nur weil diese einen anderen Standpunkt vertreten. Dabei ist es irrelevant, welche politische Richtung angesprochen wird. So lange diese Reden nicht eindeutig rechtswidrig sind oder zu Straftaten aufrufen, dürfen diese Reden gehalten werden. In diesem Moment müssen wir uns auf die Justiz verlassen und vertrauen in unser Rechtssystem haben. Jeder Mensch darf eine andere Meinung haben und diese auch auf diverse Arten zum Ausdruck bringen. Demos dürfen durchgeführt werden. Auch kann die eigene Meinung Lautstark gegenüber anderes denkenden Menschen vertreten werden. Doch jemanden vom Reden abzuhalten, ist nicht akzeptabel. Gerade wir als Jungparteien verspüren eine besondere Verantwortung gegenüber den jungen Demonstranten. Wir haben eine Vorbildfunktion und wollen dieser auch gerecht werden. Daher distanzieren wir uns deutlich von den letzten Ereignissen rund um Bernd Lucke, Thomas de Maizière und weitere. Hetze und Beschimpfungen jeglicher Form, lehnen wir ebenfalls strikt ab und verurteilen wir.

Wir fordern alle auf: Lasst die Menschen reden, denn wenn wir es nicht zulassen, sind wir dieses Mal die Unterdrücker.

Grüne Jugend Recklinghausen

Die Grüne Jugend ist offen für alle unter 28 Jahren. Wer Interesse an der Grünen Jugend Recklinghausen hat und sich beteiligen möchte kann uns entweder unter der E-Mail-Adresse maya.wischnewski@gmail.com erreichen oder uns auf Instagram anschreiben „gruene.jugendre“, und alles über unsere nächsten Aktionen erfahren. Öffentliche Termine findet ihr auch in dem Kalender auf der Homepage des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen Recklinghausen.

jung.grün.stachlig, ist das Selbstverständnis der Grünen Jugend, das aber vor allem auch ein Anstoß sein soll. Ein Anstoß, auch weiterhin über unsere Visionen einer ökologischen, solidarischen und demokratischen Gesellschaft zu streiten. Ein Anstoß, auch weiterhin zu diskutieren, wie wir unsere Vorstellungen erreichen und umsetzen wollen. Ein Anstoß, sich einzumischen, sich zu beteiligen und aktiv zu werden. Ein Anstoß, die Dinge in Frage zu stellen, zu zweifeln und über grundsätzliche Ideen nachzudenken! Denn die Positions- und Meinungsfindung in der GRÜNEN JUGEND steht nicht still.

Geschichte:

Einige junge Mitglieder der Grünen Recklinghausen haben sich im Mai 2019 zusammen geschlossen um eine Grüne Jugend Recklinghausen zu Gründen. Allen ist es wichtig, dass sich vor allem junge Menschen in der Politik engagieren, die die Auswirkungen ihres eigenen Handels noch erleben. Geplant sind politische Aktionen.und verschiedene Aktionen mit anderen Verbänden.

Am 10.10.2019 wurde die Grüne Jugend Recklinghausen auf einer Mitgliederversammlung offiziel gegründet.

Das sind wir nach der Gründung der Grünen Jugend Recklinghausen (von links nach rechts): Jakob Jülkenbeck, Emely Sawatzki, Nicolai Bathen, Amrei Gerber, Maya Wischnewski, Frederike Schiermeyer, Shirin Klein, Thorben Terwort, Cedric Giezenaar