Handschlag

Gemeinsames Ergebnis: Das Grüne Mitglied Jonas Puschmann gibt Ratsmandat zurück

Nach ausführlicher Beratung und Aussprache der Fraktion und des Ortsvorstandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit Ratsherr Jonas Puschmann am Abend des 16.11. sind wir zu einem gemeinsamen Ergebnis der zukünftigen Zusammenarbeit gekommen.

Herr Puschmann hatte in der Fraktionssitzung vom 16.11. erklärt, dass (anders als in der Pressemitteilung vom Sonntag, die von einem Gefühl von Trotz, Kampfgeist und Verteidigung geprägt war,) er den Vergleich des Infektionsschutzgesetzes mit dem Ermächtigungsgesetz als einen Fehler betrachtet und bereut. Er hatte eine solche Welle der Empörung nicht erwartet und nicht beabsichtigt. Ihm war offenbar nicht bewusst, ein derart sensibles Tabu-Thema angerührt zu haben.

Die Aussagen von Herrn Puschmann zum Infektionsschutzgesetz haben allerdings die Basis und das Vertrauen für eine aktuelle Zusammenarbeit leider nachhaltig gestört. Herr Puschmann hat sich als Reaktion auf unser Gespräch deshalb dazu entschlossen, sein Ratsmandat niederzulegen. Diesen außerordentlich kollegialen Schritt als Reaktion auf die Geschehnisse der vergangenen Tage begrüßen Fraktion und Ortsverband. Er macht dadurch den Weg frei für den Start in eine erfolgreiche Wahlperiode mit zehn Grünen Vertreter*innen im Stadtrat.

Neuste Artikel

Unser Koalitionsvertrag steht!!(Mit Anhang)

Schwarz

Wir sind beschämt und distanzieren uns deutlich

Ausschreibung Fraktionsgeschäftsführer*in

Stellenausschreibung Fraktionsgeschäftsführerin*in (m/w/d)

Ähnliche Artikel