Foto/Grüner Pfeil

Änderung der Straßenverkehrsordnung: Grüner Pfleil auch für Radfahrende in RE

Der Bundesrat hat im Februar 2020 der Einführung eines grünen Pfeils nur für Radfahrer zugestimmt. Mit der Genehmigung einer Reihe von Änderungen der Straßenverkehrsordnung (StVO) – auch dem grünen Pfeil nur für Radfahrer. „Damit dürfen Fahrradfahrer künftig auch dann rechts abbiegen“ so Holger Freitag, „wenn die Ampel eigentlich Rot zeigt.“ Voraussetzung ist, dass Radfahrer trotzdem erst anhalten, warten bis die Kreuzung frei ist und niemanden gefährden. 

Bei dieser Änderung der Straßenverkehrsordnung geht es unter anderem auch um die Reduzierung von Gefahren, denen Fußgänger und Radfahrer durch abbiegende Lastwagen ausgesetzt sind. „Denn die gefährlichsten Unfälle mit Fahrradfahrern in Städten sind sogenannte Abbiegeunfälle“ erläuter Volker Schäper, „bei denen Radfahrer unter ein rechts abbiegendes Fahrzeug geraten.“

Die Grünpfeilregelung nur für Radfahrer ist nach unserer Ansicht darum sinnvoll, weil der Fahrradfahrer schon weg ist, wenn der Lkw abbiegt. Ein Verkehrszeichen zum freien Rechtsabbiegen bei Rot nur für Radfahrer ist auch ein Baustein einer Verkehrswende pro Rad.

Verwandte Artikel