Sozialer Wohnungsbau für Schwalben und Co. Grüne fordern Unterstützung der Stadt für gebäudebewohnende Arten

 

Wir wollen Schwalben und anderen gebäudebewohnenden Tierarten bei der Wohnungssuche in Recklinghausen zukünftig städtische Unterstützung angedeihen lassen.

„Alte Gebäude haben früher zahlreichen Tieren als Unterschlupf, Ruhebereiche und Kinderstuben gedient“, so Jürgen Karsch. „In der Vergangenheit hat die Sanierung von Gebäuden durch Beseitigung von Nischen und Schließen von Öffnungen zu Verlusten dieser Lebensstätten, z.B. bei der energetischen Sanierung von Altgebäuden geführt. Neue Gebäude sind heute oftmals von Beginn an zu glatt und fugenlos, um als Wohnstätte zu dienen.“

Dabei könnten Nischen, Lücken, Spalten, Überhänge etc. in und an den Außenmauern von Gebäuden zahlreichen Tierarten auch innerhalb der Stadt dauerhaft oder zeitweilig Quartier bieten.

Oftmals zählen insbesondere Vögel und Fledermäuse zu den gefährdeten oder geschützten Arten, für die so neue Angebote geschaffen werden können. „Durch vorgefertigte Bauteile kann meist mit nur geringem Kostenaufwand das Angebot an Lebensstätten für diese Tierarten im Rahmen der baulichen Veränderungen an der Fassade, am Dach etc. verbessert und damit ein Beitrag zur größeren Verbreitung dieser Arten geleistet werden“, meint Holger Freitag. Die Naturschutzverbände haben hier zum Teil auch Handreichungen mit konkreten Hinweisen erarbeitet.

Da der Stadt und ihren Gesellschaften in diesem Zusammenhang eine Vorbildfunktion zukommt, wünschen wir uns, dass zukünftig bei städtischen Maßnahmen oder Vorhaben der Wohnungsgesellschaft etc. aktiv „Wohnungsbau für Tiere“ betrieben wird.

Aber auch bei privaten Vorhaben soll die Stadt im Rahmen ihrer Beratung und Erteilung von Genehmigungen helfen, die Situation zu verbessern.

„Am Rande sei darauf hingewiesen, dass das Naturschutzgesetz verlangt, vorhandene „Untermieter“ bei Veränderungen an Gebäuden zu berücksichtigen“, erläutert Jürgen Karsch.

Unsere Initiative soll helfen, den Bestand der Arten in Recklinghausen zu stabilisieren.

 

Verwandte Artikel