Der Energiewende-Sofortüberblick

 

Die Energiewende ist nichts, was irgendwann passiert. Wir sind mittendrin, sie ist in vollem Gange. Wie schnell oder langsam dieses Großprojekt vorankommt, ist eine andere Frage. Die Antwort ist geknüpft an viele verschiedene Daten. Die zu finden – und zu lesen – ist nicht jedermanns Sache. Damit sich trotzdem alle ein fundiertes Bild machen und in Gesprächen mitreden können, haben der WWF und LichtBlick das Energiewende-Dashboard entwickelt.

Wer, wann, was, wie viel.

Das Energiewende-Dashboard ist mit einem Cockpit vergleichbar. Insgesamt 12 Instrumente zeigen auf einen Blick, was Sache ist. Zum Beispiel: Wie viel Fördergelder stecken wir in konventionelle Energieerzeugung? Und wie viel in erneuerbare Energien? Wie hoch ist der CO2-Ausstoß, wenn ich fliege, Bahn fahre oder mit dem E-Mobil unterwegs bin? Wie ist der aktuelle Energiemix in Deutschland?

Transparent und verlässlich.

WWF und LichtBlick haben zusammen mit dem Statistikportal statista zahlreiche, öffentlich zugängliche Quellen recherchiert und ausgewertet. Für jedes einzelne Instrument des Dashboards ist die Herkunft der Daten ausgewiesen und diese werden selbstverständlich kontinuierlich aktualisiert.

Machen Sie sich selbst ein Bild – hier geht’s zum Energiewende-Dashboard >>

Verwandte Artikel