Alte Feuerwache: Parkhaus am Florianshof


Nachdem der Investor Herr Hans sein Versprechen eingehalten hat, das Gebäude Alte Feuerwache zu erhalten und zu restaurieren, stellte er nun im Ausschuss für Stadtentwicklung seine Planungen für ein Parkhaus auf der dortigen Fläche vor. Die Planungen zeigen ein Gebäude, das auf insgesamt vier Parkebenen als offene Großgarage vom großen Platz am Herzogswall erschlossen wird. Der Gebäudekörper lässt durch die Aufständerungeine gewerbliche Nutzung im gesamten Erdgeschoss zu. Im Zusammenspiel mit dem geplanten Feinkostmarkt in der ehemaligen Fahrzeughalle der Alten Feuerwache erfährt der Ort eine positive Transformation hin zu einem urbanen und lebendigen Innerstädtischen Quartier, dem neuen Florianshof.

Der kleinere Platz im Nordosten zwischen Alter Feuerwache und dem Parkhaus ist geprägt von räumliche Dichte und erzeugt Geborgenheit. Er kann von zwei Seiten gastronomisch bespielt werden. Ein Stadtteilbrunnen aus Naturstein mit einer Figur des Heiligen Florian lädt zum Verweilen ein. Die neue Arkade gliedert den Raum zusätzlich und schafft räumlich differenzierte Bereiche. Der größere Platz am Herzogswall ist als urbaner Stadtplatz geplant. Er fungiert als neuer Eingang in die Altstadt. Gleichzeitig wird er zur Bühne für die wieder freistehende und sanierte Feuerwache.

Die Fassade des Parkhauses muss aufgrund des Schallschutzes zu den südlichen Nachbarbebauungen eine besondere Anforderung erfahren: Als offene Großgarage muss ein Drittel der Gesamtfläche der Umfassungswände zur Belüftung hergestellt werden. Als Synthese zu den spezifischen Anforderungen und der Gegebenheiten des Ortes besteht die Fassade aus insgesamt 127, einen Zentimeter starken und 9,20 m hohen Stahlplatten, die an einer filigranen Unterkonstruktion aufgehängt werden. Die Oberfläche der Stahlplatten besteht aus einer Feuerverzinkung, die sie zum einen nachhaltig und langlebig vor Korrosion schützt und zum anderen    der Fassade ein lebendiges Spiel mit unterschiedlichen Reflexionen verleiht. Ein gelungener Entwurf. Eine gelungene Aufwertung und Schaffung von zwei neuen Plätzen zum Verweilen.

Verwandte Artikel